Branchennachrichten

Einführung von zwei Stromerzeugungsmethoden von Sonnenkollektoren

2021-09-01
(1) Das Licht-Wärme-Elektro-Umwandlungsverfahren nutzt Sonnenstrahlung zur Stromerzeugung. Im Allgemeinen ist der Sonnenkollektor inSolarplattenwandelt die aufgenommene Wärme in Dampf des Arbeitsmediums um und treibt dann die Dampfturbine zur Stromerzeugung an. Das erstgenannte Verfahren ist ein Licht-Wärme-Umwandlungsverfahren; letzteres Verfahren ist ein wärmeelektrisches Umwandlungsverfahren.

(2) Das Licht-Elektrizitäts-Direktumwandlungsverfahren nutzt den photoelektrischen Effekt, um Sonnenstrahlungsenergie direkt in elektrische Energie umzuwandeln. Das Grundgerät der Licht-Strom-Umwandlung ist die Solarzelle. Eine Solarzelle ist ein Gerät, das Sonnenlichtenergie aufgrund des photovoltaischen Effekts direkt in elektrische Energie umwandelt. Es ist eine Halbleiter-Fotodiode. Wenn die Sonne auf die Fotodiode scheint, wandelt die Fotodiode die Lichtenergie der Sonne in elektrische Energie um, um Strom zu erzeugen. Wenn viele Batterien in Reihe oder parallel geschaltet werden, kann ein quadratisches Array von Solarzellen mit relativ großer Ausgangsleistung gebildet werden.